Grundschule am Wald Zeuthen

 

 

 

Warum Streitschlichtung in der Schule?

 

         besseres Schulklima

         Gewaltprävention

         Selbstverantwortung im Schulalltag

         kommt dem Drang der Kinder entgegen, Entscheidungen in gewissem 

      Umfang selbst zu treffen

         selbst gefundene Lösungen sind fair, pragmatisch, zukunftsorientiert

          → Entlastung von Alltagskonflikten durch Selbstregulation

         werden akzeptiert und respektiert – weil es die eigenen sind

 

 

Was sind Streitschlichter?

         ausgebildete Jungen und Mädchen

         lernen neutral zu bleiben, aktiv zuzuhören, Gefühle wahrzunehmen, 

      Konflikte und ihre Hintergründe zu erkennen, Gespräche zu leiten

         sind wichtige Pfeiler für ein gewaltfreies Miteinander in der Schule

 

 

 

 

Umsetzung des Projekts an unserer Schule

         vier ausgebildete Mediatoren (Frau Victor, Frau Ute Müller, Frau Hartmann,

      Frau Köckritz)

         ca. 15 Schüler aus Klassenstufe 4 und 5

         Dauer 2 Jahre

         im ersten Jahr: Ausbildung 1 x wöchentlich 45 Minuten (dienstags, 7. Stunde)

         Zertifikat/ Vermerk im Zeugnis

         im 2. Jahr wechselnder Dienst in den Hofpausen auf dem Schulhof

         Anlaufstelle für Streitschlichtungen (Streitschlichterbüro)

      in der 7. Stunde am Dienstag oder nach Vereinbarung

         Begleitung und Betreuung durch Mediatoren (Nachtrainings)

 

Fragen/ Anregungen?   Mail