Grundschule am Wald Zeuthen

 

 

 

Elterngremien der GSAW Zeuthen

Eltern können sich an der GSAW in verschiedenen Arten engagieren. Sei es z.B. durch die Mithilfe bei Veranstaltungen, Unterstützung durch Mitgliedschaft und Mitarbeit im Schul-Förderverein oder das Einbringen in die verschiedenen schulischen Gremien.

Wir möchten diese Gremien und deren Zusammensetzung kurz vorstellen.

Elternkonferenz

In der Elternkonferenz treffen sich die in den Klassen gewählten Elternsprecher. Hier werden aktuelle Themen rund um die Schule diskutiert, Entscheidungen abgestimmt und Informationen ausgetauscht. Im Allgemeinen werden Themen aufgegriffen die klassen- und klassenstufenübergreifend relevant sind. Weiterhin wird die Mitwirkung der Eltern in der Schulkonferenz vorbereitet. Da üblicherweise Vertreter der Schulleitung anwesend sind, können Informationen und Themen mit dieser direkt ausgetauscht werden.

Über die Sitzungen werden Stichwortprotokolle angefertigt und per Email über die Elternsprecher an die Eltern in den Klassen weitergeleitet. Die Sitzungen finden nach Bedarf statt, üblicherweise alle 2-3 Monate.

Aus der Elternvertreterkonferenz werden Elternvertreter (EV) in die folgenden Gremien entsandt: fünf EV in die Schulkonferenz, ein EV in die Lehrerkonferenz, jeweils ein EV in die Fachkonferenzen Deutsch/Mathe/Englisch, mindestens ein EV in die Küchenkommission und ein EV in den Kreis-Elternrat LDS. Wenn möglich wird jeweils ein Stellvertreter benannt.

Schulkonferenz

Die Schulkonferenz ist das vom Gesetzgeber vorgeschriebene höchste beschließende Gremium der Schule. Hier werden die Themen diskutiert und abgestimmt, die in der Schule umgesetzt werden sollen (z.B. das Schul-Portfolio, die Hausordnung, Schulbeginn- und Endzeiten, etc.), bzw. generell schulweite Relevanz haben.

Mitglieder der Schulkonferenz sind fünf Elternvertreter, fünf Lehrervertreter, fünf Schülervertreter und die Schulleitung. Ständige Gäste sind Vertreter des Hortes und des Schulträgers (der Gemeinde Zeuthen). Die Sitzungen finden nach Bedarf statt.

Küchenkommission

Die Küchenkommission ist für Belange rund um die Essensversorgung der Kinder im Mittagsband zuständig. Hier können Fragen rund um die generelle Organisation, den Ablauf, die Qualität und andere Fragen rund um das Mittagessen angebracht und diskutiert werden.

Die Küchenkommission setzt sich aus Vertretern des Hortes, der Eltern, der Lehrer, der Schüler und der Catering-Firma zusammen. Die Sitzungen finden etwa zweimal im Schulhalbjahr statt.

Hort-Elterngremium

Das Hort-Elterngremium besteht aus den dafür gewählten Elternvertretern der Klassen. Hier können Informationen, Termine und generelle Fragen rund um den Hort diskutiert und ausgetauscht werden. Im Hort-Elterngremium werden Themen für den Hortausschuss diskutiert und vorbereitet.

Über die Sitzungen werden Stichwortprotokolle angefertigt und per Email über die Elternvertreter an die Eltern in den Klassen weitergeleitet, sowie im Hort ausgehangen. Die Sitzungen finden bei Bedarf statt, üblicherweise alle 2-3 Monate.

Neben den gewählten Elternvertretern sind als ständige Gäste Vertreter der Hortleitung und Vertreter der Erzieher geladen.

Hortausschuss

Der Hortausschuss ist das vom Gesetzgeber vorgeschriebene höchste Gremium für die Beschlüsse rund um den Hort. Hier können unter anderem Fragen rund um das pädagogische Konzept des Hortes, bzw. Vorschläge für Öffnungs- und Schließzeiten diskutiert und beschlossen werden.

Mitglieder des Hort-Ausschusses sind jeweils zwei Elternvertreter, zwei Vertreter der Erzieher und zwei Vertreter des Hort-Trägers (der Gemeinde Zeuthen). Die Sitzungen finden bei Bedarf statt.